Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Die Auswahl der Cookies können Sie dabei selbst entscheiden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies die wir verwenden

Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen verwalten.

Notwendig

So verwalten Sie Cookies

Löschen/Wiederrufen von Cookies
Sie können unter der Datenschutzerklärung Cookies jederzeit verwalten und Ihre Auswahl widerrufen.

Verwaltung Site-spezifischer Cookies
Wenn Sie wissen möchten, welche Site-spezifischen Cookies gespeichert wurden, prüfen Sie die Datenschutz- und Cookie-Einstellungen Ihres bevorzugten Browsers.

Cookies blockieren
In den meisten modernen Browsern können Sie einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden sollen. Der Nachteil ist, dass Sie jedes Mal, wenn Sie eine Website erneut besuchen, manuell Einstellungen vornehmen müssen. Einige Dienste und Funktionen dürften dann nicht richtig funktionieren (z. B. Anmeldung mit Ihrem Profil).

Akzeptieren Ablehnen

Strafrecht

Gerne vertreten wir auch Ihre Interessen in Strafverfahren und Ordnungswidrigkeitenverfahren.

 

Über Ihre Rechte als Beschuldigter, Angeklagter oder als Geschädigter klären wir Sie gerne auf und vertreten Sie in allen Stadien des Verfahrens - von der Akteneinsichtnahme im Ermittlungsverfahren zur optimalen Vorbereitung einer Verteidigungsstrategie bis hin zur gerichtlichen Vertretung im Prozess.

 

Im Hinblick auf die weitrechenden Konsequenzen einer Verurteilung, die unter Umständen zu einer Freiheitsstrafe oder einem Berufsverbot führen können, sollte ein Strafverfahren nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Hier kann durch gezielte Verteidigung die Einstellung des Verfahrens oder ein Freispruch erzielt werden.

 

Auch im Ordnungswidrigkeitenrecht helfen wir Ihnen gerne. Gegen unberechtigte Bußgeldbescheide wegen Verkehrsverstößen aber auch bei Verstößen gegen Anzeigepflichten beispielsweise zur Sozialversicherung oder nach dem Mutterschutzgesetz sollten bereits im frühen Stadium des Verfahrens interveniert werden.

 

Auch Geschädigte von Straftaten haben Rechte. Diesbezüglich beraten wir Sie umfassend über Ansprüche gegen den oder die Täter/in, Ihre Rechte nach dem Gewaltschutzgesetz und Ihre Möglichkeiten im Rahmen des Strafverfahrens. Zudem übernehmen wir gerne die Nebenklagevertretung für Sie.

 

Bitte beachten Sie, dass die Gewährung von Beratungshilfe im Rahmen von strafrechtlichen Verfahren nur die Erstberatung umfasst, nicht aber die Vertretung im außergerichtlichen und gerichtlichen Verfahren.

 

 

Themengebiete:

  • ​ Adhäsionsverfahren
  • ​ Auskunftsverweigerungsrecht
  • ​ Bußgeldbescheid
  • ​ Gewaltschutzgesetz
  • ​ Nebenklage
  • ​ Opferentschädigung
  • ​ Ordnungswidrigkeitenverfahren
  • ​ Pflichtverteidigung
  • ​ Schmerzensgeld
  • ​ Strafrecht
  • ​ Verteidigung
  • ​ Zeuge
  • ​ Zeugnisverweigerungsrecht

Ihre Ansprechpartnerin: